Infoveranstaltung zum Thema Öffnung Alte Süderelbe

Auch wenn die Behörden und das Forum Tideelbe abwiegeln und darauf verweisen, dass eine Öffnung der Alten Süderelbe bisher nicht beschlossen sei, sondern lediglich eine Machbarkeitsstudie durchgeführt werden würde, bleibt das Thema heiß. Denn bei einem Blick auf mögliche Alternativen stellt man fest, dass nur weitere drei bis vier Maßnahmen im Rennen sind und die Öffnung der Alten Süderelbe gemeinsam mit der Öffnung der Dove-Elbe auf dem ersten Platz rangieren.


Unsere Öffentlichkeitsarbeit (es berichteten u. a. das Hamburger Abendblatt im Harburg-Teil, die Bild-Zeitung, das Stader Tageblatt und der Neue Ruf) hat Wirkung gezeigt!
So werden wir nach den Sommerferien ein Gespräch mit dem Bundestagsabgeordneten Manuel Sarrazin (Grüne) haben und das Forum Tiedeelbe lädt zu einer Informationsveranstaltung, bei der als Referenten auch Staatsrat Pollmann und Alexander Porschke vom NABU Hamburg anwesend sein werden.
Als es 2006 schon einmal um die Zukunft der Alten Süderelbe ging, haben wir Stärke bewiesen und aus dieser Erfahrung heraus die Interessengemeinschaft Alte Süderelbe (ias e.V.) gegründet.


Wenn ihr nicht wollt, dass zukünftig die volle Tide der Stromelbe mit allen Risiken und Neben­wir­kung­en durch die Alte Süderelbe läuft, dann helft uns, diesen Wahnsinn zu verhindern!
Je mehr wir sind, desto besser!


Notiert euch bitte den Termin:
Bürgerinformationsveranstaltung des Forum Tideelbe zu einem möglichen Tideanschluss der Alten Süderelbe
29. August 2019, 19:00 – 21:15 Uhr, Stadtteilschule Finkenwerder, Norderschulweg 14