Erhalt der Vollhöfner Weiden

Auch an den Vollhöfner Weiden geht es weiter. Wie bereits von uns als auch in der Presse berichtet, will die HPA hier über 25 Hektar Land zugunsten neuer Logistikflächen roden.

Der Wald, um den es sich hier dreht, ist im ehemaligen Flussbett / Talraum der Alten Süderelbe entstanden und hat sich völlig natürlich und weitgehend ohne Eingriffe durch Menschen entwickelt: sozusagen ein echter Urwald. Einen guten Überblick, über das, was vernichtet werden soll, ist in diesem Artikel zu finden: