Unterwegs auf der Alten Süderelbe

Covid 19 hatte und hat auch uns getroffen. So waren beispielsweise Aktionen auf dem Grundstück großenteils nicht möglich.
Am 13. Juni sollte es mit zwei Paddeltouren im Rahmen des Langen (oder besser: Kurzen) Tag der Stadtnatur dann endlich wieder losgehen. Wenn uns nicht der Wetterbericht einen Strich durch die Rechnung gemacht hätte. Unwetter mit Starkregen und Gewittern waren angesagt. Um 8 Uhr morgens mussten wir uns im Sinne der Sicherheit der Teilnehmer entscheiden, die Touren abzusagen.
Wenigstens etwas ist geblieben: Vorab hatte die Loki Schmidt Stiftung mit uns einen kleinen Film auf der Alten Süderelbe gedreht. Zumindest den wollen wir euch nicht vorenthalten.