Die Öffnung der Alten Süderelbe

Die Öffnung der Alten SuederelbeIm Jahr 2009 erarbeitete die ias gemeinsam mit dem Be- und Entwässerungsverband Finkenwerder Süd (BEV) ein Modell, dass eine zweiseitige, kontrollierte Öffnung der Alten Süderelbe als Inhalt hat. Dieses "Vier-Säulen-Modell" erläutert die ökologischen und ökonimischen Vorteile, zu denen beispielsweise ein gewisser Tidenhub und die Schaffung von Retentionsraum gehören.