Positionspapier zur Öffnung der Alten Süderelbe

Positionspapier zur Öffnung der Alten Süderelbe bei vollem TidenhubDas Forum Tideelbe erarbeitet Maßnahmen mit dem Ziel "einer nachhaltigen Entwicklung der Tideelbe". Tatsächlich geht es um Strombau und Sedimentmanagement.

Vor dem Hintergrund ständig steigender Kosten für Unterhaltsbaggerungen reifte im Forum ein Plan zur Zerstörung eines in Hamburg einzigartigen Biotops.

Die ias hat zusammen mit dem Be- und Entwässerungsverband Finkenwerder Süd, dem Hauptentwässerungsverband 3. Meile, dem Wasserverband Moorburg und dem Bauernverband Hamburg e.V. ein Positionspapier zur Wiederöffnung der Alten Süderelbe erstellt.

Die Broschüre herunterladen